Cernunnos zum Gruße! Seyd gegrüsst Wanderer!

Drachenfest 2017 - Ein Teil des Swajuts mit Freunden

Willkommen auf den Seiten der Rauriker!

Raskell Falkenwind

Wir sind eine Gruppe von Live-Rollenspielern aus Bayern. Das von uns bespielte Genre ist Fantasy, angelehnt an keltisch-germanischen Hintergrund. Näheres zu unserer Gruppe könnt ihr unter Die Rauriker und Der Swajut nachlesen.

Hintergrundinformationen zu unserem bespielten Land findet ihr unter Hag Raurik, mit dem wir in der Südlande-Kampagne beheimatet sind. Unter Intime Aktuelles könnt ihr das Neueste IT-Geschehen aus Hag Raurik nachlesen.

Aktuelle Themen, intime wie outtime, lassen sich zudem im Forum nachlesen.

Viel Spass beim Stöbern!

Anmeldung: Rauriker 4
( 04.09.2020 - 06.09.2020 )

Die Tjorwinger sind da!

Die Schneeschmelze war noch nicht vorüber, da fielen sie aus dem Nordosten in Hag Raurik ein: Unter wehendem Stierbanner hielten die germanischen Horden blutige Ernte in den Reihen der Blankarder, dem hier beheimateten Clan. Der Angriff traf die Kelten völlig unerwartet: Da die Rauriker im jüngsten Feldzug gegen die Rote Legion im Lande Südandryll vor zwei Götterläufen beinahe die Hälfte ihrer Kriegerschaft eingebüßt hatten, war das Land auf eine solche Invasion nicht vorbereitet.

Wie tollwütige Hunde fielen die, die sich Tjorwinger rufen, über die Sippendörfer und Siedlungen im Nordosten Hag Rauriks her. Auch Wiktrusa, die Hauptsiedlung der Orkentrutz-Sippe, wurde im Handstreich überrannt und geschliffen. Bald darauf fiel Eburswid, das Sippendorf der Keilerzorner.

Der Vormarsch der Tjorwinger war unaufhaltsam, obschon die Blankarder sich ihnen entschlossen und furchtlos entgegenwarfen. Die Germanen hatten nach kurzer Zeit den Großen Steinkreis, das Heiligtum der Blankarder, erobert ...

Letzte Updates

13.01.2020: Neue Einträge auf Intime Aktuelles hinzugefügt.

13.01.2020: Links wurden aktualisiert. (neuer Link zu germanischen Namen)

29.11.2018: Intime Aktuelles wurde auf den neuesten Stand gebracht.

20.09.2018: Neuer Bereich, "Fotoalbum" für Registrierte Benutzer hinzugefügt.

20.09.2018: Neue Seite, "Die Götter der Rauriker" hinzugefügt.

06.09.2018: Direktverlinkung auf neueste Forumsbeiträge auf der Startseite (siehe unten).

23.08.2018: Sippenhauptstädte in Beschreibungstext der Sippen auf Hag Blankard, Hag Halvor, Hag Nantwiga und Hag Widukin eingefügt.

23.08.2018: Bugfix in Charakter-Bearbeiten-Funktion.

Melvinorix - Krieger im Swajut

Live-Rollenspiel: Zwischen Fantasie und Realhistorik

Wir bedienen uns gleichwohl historischer Quellen über (Festland-) Kelten sowie über Germanen als auch unserer eigenen Phantasie und Kreativität. In den folgenden Beschreibungen gehen also historisch fundierte Recherchen und Phantasie bisweilen fliessend über. So ist etwa die Stammesstruktur, bestehend aus den vier Clans der Halvor, Blankard, Nantwiga und Widukin, reine Phantasie unsererseits.

Wir erheben demnach keinerlei Anspruch auf historische Authentizität!

Die-Rauriker: Realhistorischer Hintergrund

Die Rauriker waren ein Stamm von Festland-Kelten, gemeinhin als “Gallier” betitelt; tatsächlich waren die Gallier aber nur ein besonders grosser festlandkeltischer Stamm, angesiedelt im heutigen Frankreich. Historische Quellen belegen, dass der Stamm der Rauriker um 400 v. Chr. (La-Tene-Zeit) im westlichen Süddeutschland und in der Schweiz siedelten. Ihr Gebiet zog sich vom Bodensee westwärts am Rhein entlang bis in die Region von Basel und dem östlichen Jura.

Die-Rauriker: LARP Hintergrund

Die Rauriker stammen unweit unserer heutigen Heimat Bayern, bzw. sie besiedelten einst Teile davon. Daher haben wir einige selbst erdachte Anspielungen und Parallelen zur Realität diesbezüglich einfliessen lassen; etwa einen Löwen im Banner oder die weisse Raute als Stammeszeichen und Teil der Stammesbemalung. Zu bestehenden Mythen, wie etwa das Bild vom hirschköpfigen Cernunnos, haben wir unsere eigene Sagenwelt um den von uns erdachten Waldlöwen Rauros erschaffen:

Das Stammeswappen der Rauriker

Dieser ist nach unseren Vorstellungen der Jagdgefährte des Cernunnos und ewiger Widersacher des Bärengötzen Borgrimm, dem der Rauriker Erzfeinde, die Wendools, huldigen. Auch unsere Rituale und Gesellschaftsstrukturen sind teils historisch angelehnt, teils selbst ersonnen.

Eine Anmerkung zum Sprachgebrauch:

Die inselkeltischen Stämme sprachen Gälisch. Da es jedoch wenige Überlieferungen gibt, welcher Mundart sich die Festlandkelten im heutigen Süddeutschland bedienten, haben wir auf die germanische Sprache zurückgegriffen. Zumal germanische Stämme in derselben oder nahe des Gebiets der Rauriker lebten, wenn auch nicht gänzlich zeitgleich. Die von uns verwendeten Namen, Titel und Begriffe sind also grösstenteils aus historischen Quellen über das Germanische entlehnt.

Neueste Forumsbeiträge

» Zwieland-Saga: Alte Götter, neue Wege. 10.09.-13.09. im Sauloch (96472 Rödental)   Die RAURIKER EmptySo 16 Feb - 17:49 von Askan Eschenfall

» Drachenfest 2020 - welches Lager   Die RAURIKER EmptyMi 29 Jan - 22:22 von Thyra

» Geflüster aus dem Norden   Die RAURIKER EmptyFr 17 Jan - 11:54 von Brix

» Termine 2020   Die RAURIKER EmptyMo 9 Dez - 14:18 von Askan Eschenfall

» NSCs gesucht   Die RAURIKER EmptyFr 18 Okt - 22:21 von Brix der Koch

» Drachenfest 2019   Die RAURIKER EmptyDi 23 Jul - 1:35 von Melvin

» Abteilungssitzung vom 05.07.2019   Die RAURIKER EmptyFr 12 Jul - 15:31 von Bron Boro

» Sonnentor 3 - 03.-06.10.   Die RAURIKER EmptyMo 3 Jun - 21:50 von Thyra

» DIe Wahl der Kriegerquesten   Die RAURIKER EmptyMi 24 Apr - 18:11 von Tioniki